WhatsApp WARNUNG – Die versteckten Kosten, die Ihre monatliche Mobilfunkrechnung erhöhen könnten, wurden wiederhergestellt.

WHATSAPP mag völlig kostenlos zum Herunterladen und Verwenden sein, aber neue Forschungen haben gezeigt, wie Fans riesige Summen aufbringen können, wenn sie auf die App außerhalb von Zuhause zugreifen.

sind whatsapp anrufe kostenlos

WhatsApp berechnet versteckte Kosten

 

Neueste Untersuchungen von Which? haben ergeben, dass ein kurzer vierminütiger Chat über den kostenlosen Anrufservice von WhatsApp je nachdem, welches Mobilfunknetz Sie nutzen und wo Sie sich auf der Welt befinden, tatsächlich über 15 Pfund kosten kann. Jetzt tritt die Frage auf- sind whatsapp anrufe kostenlos oder nun doch nicht? Die Nutzung eines Telefons innerhalb der EU wird nicht dazu führen, dass die Verbraucher mit zusätzlichen Kosten konfrontiert werden, solange sie sich innerhalb ihres britischen Freibetrags für Texte, Anrufe und Daten bewegen.

Wenn Sie jedoch außerhalb Europas unterwegs sind, kann es sehr teuer werden.

Was? sagt es analysiert die stark variierenden Gebühren, die Touristen bei der Nutzung ihres Telefons in zehn Ländern außerhalb der EU, darunter Kanada, Indien und die Türkei, zahlen müssen.

Und es stellte sich heraus, dass es erhebliche Unterschiede in den Kosten gab, je nach Netzbetreiber und Land, das besucht wurde, wenn man ein mobiles Gerät für einen WhatsApp-Anruf, die Überprüfung von Google Maps oder das Laden einer Webseite im Ausland verwendete.

WhatsApp ist die weltweit beliebteste Messaging-App, aber Sie kennen wahrscheinlich nicht alle Tricks und Funktionen, die im Ärmel stecken. Hier ist alles, was Sie wissen müssen, um WhatsApp zu beherrschen.

Das liegt daran, dass alle diese Aktionen Daten verwenden, die oft sehr kostspielig sind, wenn man sie in anderen Teilen der Welt verwendet.

Die Analyse ergab einige überraschende Unterschiede zwischen Anbietern und Unternehmen.

Um den Menschen zu helfen, teure Roaming-Gebühren zu vermeiden, haben einige Betreiber eine Obergrenze von 50 € für die Datennutzung, aber wie die Studie zeigt, könnte ein Tourist diese Grenzen schnell überschreiten.

Was? sagt es hat von Mitgliedern der Öffentlichkeit gehört, die im Ausland mit himmelhohen Rechnungen konfrontiert wurden.

Facebook-Chef: WhatsApp wird für Werbetreibende „offen“.

Eine Person enthüllte, dass ihnen 500 Pfund berechnet wurden, um Anrufe von der Türkei nach Großbritannien zu tätigen, um den Versicherungsschutz nach einem Krankenhausaufenthalt zu sortieren, und eine andere, die ihr Telefon nicht mehr ins Ausland nimmt, nachdem sie mit einer 300 Pfund Rechnung getroffen wurde, um während einer Geschäftsreise nach Kanada nach Hause zu telefonieren.

Peter Vicary-Smith, Chief Executive von denen?, sagte: „Wir wissen, dass die Menschen auf Reisen in der EU Wert auf freies Roaming legen, daher ist es wichtig, dass dieses Abkommen eingehalten wird.

„Die Regierung hat eine echte Chance, den Nutzen des kostenlosen Roamings für Menschen, die nach Brexit Länder weltweit besuchen, zu erweitern, und sollte die Möglichkeit, wie zu Hause zu roamen, zu einem Feature für zukünftige Handelsabkommen mit Nicht-EU-Ländern machen.

„Das wäre ein deutlicher Hinweis darauf, wie die Regierung beabsichtigt, ein Brexit zu entwickeln, das den Verbraucher in den Mittelpunkt stellt.“

Um diese Gebühren zu vermeiden, sollten Sie vor Ihrer Reise unbedingt Ihren Mobilfunkplan überprüfen, da nicht alle Netze in allen Teilen der Welt freien Zugang bieten.

Es ist auch eine gute Idee, das Datenroaming in den Einstellungen Ihres Telefons auszuschalten, bevor Sie in das Flugzeug steigen, da dadurch unerwünschte Gebühren vermieden werden.

Die Mobilfunknetze sind jetzt viel transparenter geworden, was ihre Gebühren und Kunden immer dann tun sollten, wenn sie sich im Ausland physisch anmelden und auf ihre Telefone zugreifen wollen.